Rechtschutzversicherung als Werbungskosten für Vermietung nicht anerkannt

0 Punkte
Gefragt 10, Jun 2016 von dbd97 Steuerfrage.de-Newcomer (120 Punkte)
Das Finanzamt hat meine Kosten für eine Rechtschutzversicherung nicht anerkannt. Diese hatte ich unter Werbungskosten für Vermietung und Verpachtung angegeben.

Begründung: Wohnungs- und Grundstücksrechtschutz stellen keine Werbungskosten dar.

Wieso denn bloß?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 13, Jun 2016 von aa700 Schäuble's rechte Hand (91,110 Punkte)
Wenn die Rechtsschutzversicherung Streitigkeiten als Vermieter abdeckt, sind die Beiträge eindeutig (zumindest anteilig) Werbungskosten.
Herzlich willkomen bei Steuerfrage.de, der smartsteuer Q&A-Community für alle Fragen rund um Ihren Steuerfall. Eine Frage stellen

8,561 Fragen

8,679 Antworten

5,142 Kommentare

23,892 Nutzer

Kunden werben und Prämie erhalten
...