KV-Dienste angestellter Arzt

0 Punkte
Gefragt 14 Mär von 3a5ed Steuerfrage.de-Newcomer (120 Punkte)
Hallo,

ich bin Assistenzarzt im Krankenhaus und mache nebenher noch KV-Dienste (unabhängig vom Krankenhaus) in Bayern. Die Tätigkeit muss ich ja angeben, Kollegen machen das als EÜR. Bei Smartsteuer muss ich da einige Daten angeben, als wäre ich Inhaber eines Unternehmens (rechtliche Unternehmensart etc.), das trifft auf mich nicht zu. Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich das sinnvoll angebe?

Vielen Dank schon im voraus

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 10 Mai von aa700 Schäuble's rechte Hand (108,890 Punkte)
Sie gelten steuerlich als Unternehmer und müssen tatsächlich eine EÜR abgeben. Das fordert das Finanzamt seit 2017.
Herzlich willkomen bei Steuerfrage.de, der smartsteuer Q&A-Community für alle Fragen rund um Ihren Steuerfall. Eine Frage stellen

9,966 Fragen

10,079 Antworten

8,191 Kommentare

26,370 Nutzer

Kunden werben und Prämie erhalten
...