Immobilen Afa - Firmengründung

0 Punkte
Gefragt 9 Jan von 71294 Steuerfrage.de-Newcomer (120 Punkte)
Hallo Zusammen

 

und vielen Dank im Voraus fürs lesen.

Es ist alles ein wenig kompliziert.

 

Folgende Situation:

 

ich arbeite in einem Baubüro und bin in der glücklichen Lage,

das ich ab und zu an Denkmalwohnung  bzw. Immobilen herankomme.

Diese Immos haben ja durch die AfA extreme hohe Steuervorteile bei Großverdiener.

 

Jedoch bin ich kein Großverdiener und haben auch kein Geld.

Deshalb macht es für ist für mich alleine finanziell und aus Steuersicht überhaupt keinen Sinn.

 

Jetzt ist die Frage an euch:

 

Ich möchte mit meinem besten Kumpel erstmals 2 Denkmalwohnungen kaufen ,

mit EK 50.000 und den Rest finanzieren bzw. er.

Er wäre als Geldgeber dabei und ich mache den ganzen Rest, Mieter, Abrechnung, Finanzierung etc.

Er verdient 400.000tsd im Jahr und ich 40.000 Jahr

für Ihn hätte das super Steuerersparnisse und eigentlich nur Vorteile

 

wie bekommen wir es allerdings jetzt hin

das er die ganzen Kosten trägt

uns aber die Wohnungen dann zu 50/50 also beiden gehört?

Ohne das als klein Verdiener mit meinem Jahresgehalt noch irgendwelche kosten habe?

 

Eine GBR Gründen ? GMBH ? , aber DekemalAFA geht ja nur für Privat?

Oder keine Firma ??

 

Danke im Voraus für eure Hilfen

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 10 Jan von aa700 Schäuble's rechte Hand (95,050 Punkte)
Hallo,

das ist sicher ein Thema für einen Steuerberater. Hier brauchen Sie Beratung.
Herzlich willkomen bei Steuerfrage.de, der smartsteuer Q&A-Community für alle Fragen rund um Ihren Steuerfall. Eine Frage stellen

9,129 Fragen

9,056 Antworten

6,365 Kommentare

24,847 Nutzer

Kunden werben und Prämie erhalten
...