Unterhalt von Kind im Ausland nach Scheidung

0 Punkte
Gefragt 6 Jan von d4c68 Steuerfrage.de-Newcomer (120 Punkte)
Ich war in Mexiko verheiratet und habe dort ein Kind, welches bei seiner Mutter lebt. Seit April 2016 wohne ich nun in Deutschland (bin selber schweizer Staatsbürger), und überweise monatlich einen festen Betrag (in mex. Pesos) für den Unterhalt.

Wo kann ich das eintragen? Kann ich das steuerlich absetzen? Habe ich Anspruch auf Kinderfreibetrag? Kindergeld bekomme ich keines.

Ich arbeite in Deutschland seit dem 18.07.16. In welchem Zeitraum kann/soll/muss ich für die Zahlung des Unterhalts eintragen? 01.01. oder seit dem ich in Deutschland eingereist bin, oder seit dem Arbeitsbeginn? Ich zahle ja erst seit dann in Deutschland Steuern.

Vielen Dank!

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 8 Jan von CharlieBrown Schäuble's rechte Hand (31,400 Punkte)
Also ich auf einen Kinderfreibetrag haben sie nicht. Das Kind geben sie somit nicht in der Steuererklärung unter Anlage Kind an.
Sie können Unterhalt für Bedürftige angeben, da brauchen Sie aber eine Bescheinigung über die Bedürftigkeit aus Mexiko.
Ich würde den Zeitraum der Zahlung erst ab 18.07. nehmen.
Herzlich willkomen bei Steuerfrage.de, der smartsteuer Q&A-Community für alle Fragen rund um Ihren Steuerfall. Eine Frage stellen

9,129 Fragen

9,056 Antworten

6,365 Kommentare

24,847 Nutzer

Kunden werben und Prämie erhalten
...