Abfindung/ausbezahlter Resturlaub aus dem Vorjahr

0 Punkte
Gefragt vor 5 Tagen von 8badb Steuerfrage.de-Newcomer (120 Punkte)
Mein Arbeitsverhältnis wurde durch einen Aufhebungsvertrag beendet. Die vereinbarte Abfindung wurde in Zeile 10 des LStBescheids vermerkt. Des Weiteren wurde mir mein Resturlaub ausbezahlt und die Summe in Zeile 3 des LStBescheids notiert. Da ich 2017 jedoch abgesehen davon keinen Lohn vom genannten Arbeitgeber bezogen habe, da ich mich in Elternzeit befand, hat dieser auch keine Sozialabgaben für mich abgeführt. Ich kann die entsprechenden Zeilen jedoch im Formular nicht ausnullen. Wie gebe ich dies also korrekt an?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet vor 4 Tagen von aa700 Schäuble's rechte Hand (88,850 Punkte)
Sie müssen einfach die Lohnsteuerbescheinigung übernehmen sowie an anderer Stelle Ihr Elterngeld eintragen. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, sollten Sie sich an den smartsteuer Support wenden.
Herzlich willkomen bei Steuerfrage.de, der smartsteuer Q&A-Community für alle Fragen rund um Ihren Steuerfall. Eine Frage stellen

8,347 Fragen

8,477 Antworten

4,504 Kommentare

23,227 Nutzer

Kunden werben und Prämie erhalten
...