Lehrauftrag Universität(Honorarzahlung)

0 Punkte
Gefragt vor 5 Tagen von 99a7c Steuerfrage.de-Newcomer (120 Punkte)
Ich habe im letzten Jahr die Lehre für einen Teilbereich an der Universtität als Dozent übernommen. Dafür habe ich im Rahmen eines Lehrauftrages ein sehr kleines Honorar erhalten, da es nur wenige Stunden waren.
Ich selbst bin Student und wurde darauf hingewiesen, dass ich das Honorar selbst versteuern muss.
- Frage: Wie gebe ich die Einnahmen in meine Steuererklärung an? (Selbstständige Tätigkeit, aber welche genau..)

Ich habe die Tätigkeit in einem Jahr begonnen (Beginn: Lehrauftrag, 2017) und führte sie im folgenden Jahr (Auszahlung Honorar, 2018) weiter.
- Frage: Wie gebe ich das nun in den jeweiligen Jahren (2017/2018) an?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet vor 5 Tagen von CharlieBrown Schäuble's rechte Hand (15,140 Punkte)
Es handelt sich hierbei in der Tat um eine selbständige Tätigkeit. Um eine unterrichtende Tätigkeit

Die Einnahmen und Ausgaben müssen in den Jahr angegeben werden, wie sie auch entstanden sind. Haben Sie also Einnahmen in 2018 für eine Rechnung bekommen, die Sie in 2017 geschrieben haben, geben Sie die Einnahmen nur in 2018 an.
Herzlich willkomen bei Steuerfrage.de, der smartsteuer Q&A-Community für alle Fragen rund um Ihren Steuerfall. Eine Frage stellen

8,347 Fragen

8,477 Antworten

4,504 Kommentare

23,227 Nutzer

Kunden werben und Prämie erhalten
...