Unverheiratet in Elternzeit

0 Punkte
Gefragt 16, Mai 2018 von 39f6f Steuerfrage.de-Newcomer (120 Punkte)
Von Mai 2017-2020 befinde ich mich in Elternzeit.
Mein Partner und ich leben zusammen, sind aber nicht verheiratet.
Meine Frage lautet daher, wäre es sinnvoll mein Anteil 0,5 auf Ihn zu übertragen zu lassen? Und ist es überhaupt möglich?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 16, Mai 2018 von CharlieBrown Schäuble's rechte Hand (20,920 Punkte)
Nein. Jeder behält sein Anteil für den Kinderfreibetrag für sich.
Herzlich willkomen bei Steuerfrage.de, der smartsteuer Q&A-Community für alle Fragen rund um Ihren Steuerfall. Eine Frage stellen

8,561 Fragen

8,679 Antworten

5,142 Kommentare

23,892 Nutzer

Kunden werben und Prämie erhalten
...