Arbeitszimmer: Wecher Betrag wird für die Berechnung der Stromkosten angesetzt?

0 Punkte
Gefragt 17 Feb von SenorMacc Steuerfrage.de-Newcomer (220 Punkte)
Werden die gezahlten Abschlagszahlungen für die Angabe der jährlichen Stromkosten angegeben? Und: Welcher Betrag wird angegeben, wenn die Stromabrechnung nicht in einem Kalenderjahr erfolgt? In meinem Fall wird vom 01.03. eines Jahres bis zum 28.02. des nächsten Jahres abgerechnet. Die Angabe der jährlichen Stromabrechnung im März wird somit niemals für das Kalenderjahr bzw. für die Steuererklärung richtig sein. Und wenn die geleisteten Abschläge angegeben werden: Was geschieht mit einer Gutschrift des Stromanbieters? Die Abschlagszahlungen spiegeln ja nicht die tatsächlichen Stromkosten eines Jahres wieder.  ...Bin bei der richtigen Angabe der Stromkosten überfordert! Für jegliche Hilfe bedanke ich mich im Voraus. :-)

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 19 Feb von 5d73d Steuerfrage.de-Newcomer (320 Punkte)
Hi,

du hast es schon richtig erfasst - die Abschläge sind nicht relevant, sondern das, was du schlussendlich im Steuerjahr gezahlt hast (also nach Gutschriften/Nachzahlungen).

Den Gesamtbetrag des Stromjahres rechnest du einfach durch 12 und mal 10, dann hast du schon mal die die Kosten von März bis Dezember. Dann nimmst du den Gesamtbetrag des Vorjahres durch 12 und mal 2 (für Januar und Februar) und addierst es mit der Summe für die anderen zehn Monate.

Ob und wie du allerdings die Stromkosten absetzen kannst, hängt von deiner Situation ab. Anteilig für's Arbeitszimmer oder bist du Unternehmer und hast eigene Arbeits-/Lagerräume... etc.

Grüße
Herzlich willkomen bei Steuerfrage.de, der smartsteuer Q&A-Community für alle Fragen rund um Ihren Steuerfall. Eine Frage stellen

7,832 Fragen

7,954 Antworten

2,502 Kommentare

22,136 Nutzer

Kunden werben und Prämie erhalten
...